dezembe.doc (4) dezembe.doc (5) dezembe.doc (6)  

Nachtrag zum 29. Dezember. Die offizielle Vorhersage lautet noch immer zwanzig Grad Minus. Meine Deutung ganz ähnlich – also Silvester. Ein weiterer Kreis muss sich schließen: Es passiert, wenn die 2001 voll sind. Ich werde da sein. Bring du etwas zur Verteidigung mit.

30. Dezember. Was war ich für eine Arschgeige! Bisher warst du die gesichtslose Gestalt, dabei wäre auch dieser Schluss eher zu ziehen gewesen – du bist es, du bist Kali die Unsägliche: Sybille Saba Sarolle Sieglinde eSclarmonde Cybola Selvaggia! [Oh Roland …] Tannhäusers Venus mit dem liljenweißen Leib, die Ablichtung aller Reproduktionen, verschleiert und doch immer präsent. Sunya und Sifra: die Leere, die alles umfängt und erst ermöglicht; Louis Cyphres Gemahlin. Der Hitchcock-McGuffin, der alles antrieb, mein Omegapunkt, das Luftschloss, dem ich hinterher hastete wie ein dressierter Rennhund – alles nur, um dir zu liefern, was du eigentlich willst. Die Suche nach dir verschwamm nicht umsonst mit der Suche nach der ersten Fraktur, der Repräsentation des ersten Algorithmus. Du bist nicht geflüchtet, hast nie die Seiten gewechselt, bist niemals vom Tode bedroht worden. Der Zettel, deine Bemerkung, du würdest verfolgt, die Nachricht im Netz, das unverhoffte Wiedersehen in Bayreuth – nur köstliche Inszenierungen für mich. Ich sollte dich niemals … Na warte! Ich werde beweisen, dass ich imstande bin, für Höheres auf dich zu verzichten.
Rascha, meine res bina! Jetzt kapier ich’s. Nur weil bei dir alles direkt ins Gesicht sprang, habe ich nicht durchschaut, was du für mich bist. Hier kommt endlich deine Geschichte – und was für eine, du tolldreistes Wesen, was du erlebt hast wegen des Ausnahmefalls, der du bist, die Kentauren haben mir alles darüber ihn Erfahrung gebracht! Ich habe sie zu deinem heimlichen Schutz abgestellt; denke nicht, ich ließe dich im Stich. Verzeih mir meine Nachlässigkeit, ich mache es wieder gut, verhelfe dir zu deinem Recht. Das alles hier ist in Wahrheit sowieso längst für dich und nicht mehr für Arni – hier meine Überschrift:

ERNETISMOS ENTDECKUNG oder der zweifache Fall

[Ich weiß, ich hatte behauptet, mir zu derartige Eingriffe verbeten zu haben. Hier die Ausnahme von der Regel, nur aus Sicherheitsgründen. Zur Kompensation drei Lektüreempfehlungen: Michel Foucault: Über Hermaphrodismus – Der Fall Barbin. Jeffrey Eugenides: Middlesx. Ernst Augustin: Raumlicht – Der Fall Evelyne B. Damit sollte es hier nichts mehr zu vermissen geben.]

Sich abschreiben, indem andere für mich schreiben, ich von anderen abschreibe. Dank an meine kongenialen Konfabulatoren, ihr habt mich bis hierher begleitet, mir auf die Sprünge geholfen. Das restliche Stück muss es ohne euch gehen. Eine letzte Verbeugung:

[Er gibt einfach nicht auf: Das ist Ariost – Orlando furioso.]

»Wenn mich die Karte lässt die Wahrheit schauen,
So ist jetzund der Hafen nicht mehr weit:
Ich danke bald am Strand – darf ich vertrauen –
Ihm, der durchs große Meer mir gab Geleit.
Ach, drauf zu scheitern wollte schon mir grauen
Oder umherzuirren ew’ge Zeit.
Mich deucht zu sehen – vielmehr ich k a n n es sehen –
Das Land, das Land! Die Küsten offen stehen!«

Sich abschreiben, bevor es die anderen tun. Es muss fabula rasa gemacht werden. Abrakadabra Abrasax! Sonst holt dich noch die Jammerwoch, der Brabbelback, das Plapperloch. Pallaksch, Pallaksch!

[!!!]

30. Dezember. Arni, ich nehme Abschied von dir, man kann nie wissen. Und auch von dir, siebenfacher S-Laut, wer weiß, was unsere Konfrontation bringen mag. Wisse, dass ich nicht derjenige war, der wollte, dass es so endet.
Was steht zwischen den Kontrahenten, ist der heimliche Dritte im Bunde, transportierender Äther und zugleich Schmelzofen ihrer Entzweiung, der Ort, wo beide Mächte gleichermaßen zu ihrem Recht kommen?
Es ist die Entscheidung zur Handlung.
Die Voraussetzung einer Entscheidung ist Nichtkennen der Zukunft und Ableitung aus der Vergangenheit. Die Folge einer Entscheidung – der Handlung – ist Mehrwissen über die Zukunft. Die Entscheidung, das Handeln selbst, ist unbewusst erkannte Gegenwart.
Mit jeder Entscheidung beginnt eine neue Geschichte.
Daisy, Daisy, Give me your answer do!

***

Schreibe einen Kommentar